Froher erster Mai

Posted by jo in Animation

FAIL_01_kl Tja, was macht man denn nicht alles schönes in der Walpurgisnacht? Auf irgendwelchen Haushaltsgeräten auf irgendwelche Berge fliegen um dort Fürze anzuzünden? Oder Tanzen? Normalerweise mach ich das auch, aber diesmal war mir weder nach dem einen noch dem anderen. Ich habe mal in den Mai gezeichnet. Ich dachte immer ich bin nicht sonderlich spirituell, aber vielleicht hilft das meine Leidenschaft fürs zeichnen wieder mehr in Gang zu setzen. Das Gute daran ist nämlich:

  • Man kann immer was lernen. Und lernen ist wichtig für die Birne und für die subjektive Wahrnehmung von Zeit. (wenn ich Zeit habe, suche ich die wissenschaftliche Untermauerung der zweiten These noch raus.)
  • Es bleibt was, was man sich später noch einmal ansehen kann. Ob das immer so gut ist, ist eine andere Frage. Ich wage mal zu behaupten es ist prozentual betrachtet häufiger gut.
  • Es macht durchaus Spaß. Warum ist es für mich immer so eine Überwindung?
  • Es braucht nicht viel. Ein Notizheft und ein Bleistift reichen (erst mal).
  • Es gibt eine tolle Community. Ich war letzt in Berlin auf der Comic-Invasion und das war einfach eine so herzliche Atmosphäre! Nerds, Hipster, Deathmetal Freaks, verschrobene Intellektuelle, Familien, Kinder, Queers, international und bunt gemischt. Einfach toll. So eine gesellschaftliche Mischung macht doch noch Hoffnung. <3

So jetzt aber genug schwadroniert. Draußen scheint die Sonne und die will ich noch ein wenig nutzen. Also Happy Beltane, was ja auch Sommeranfang bedeutet.

01 Mai 2016 no comments / READ MORE

Clip Studio Paint kann jetzt Animation

Posted by jo in Animation

animation_test_csp_03

Ja, der Titel sagt es ja schon. Wenn ich digital zeichne, dann tu ich das am liebsten mit Clip Studio Paint. Kann gar nicht so genau sagen warum. Irgendwie fühlt es sich der Strich organischer an als in Photoshop. Könnte daran liegen, dass die Engine weniger Ressourcenhungrig ist und daher etwas runder läuft? Kein Plan. Aber auch sonst merkt man ihm seine Ausrichtung als Illustrations- und Comic-Tool an.
Naja, jedenfalls haben die nun auch Animation eingepflegt, was mMn sehr cool ist. Klar gibts in PS auch schon länger. Aber hier macht auch das irgendwie mehr Laune, wenn auch es recht ähnlich aufgebaut ist, wie die Frame Animation in PS. Man hat allerdings eine ganz gescheite Timeline, die Verknüpfung mit Ebenen und Frames ist ähnlich wie in PS.

Klar an den Workflow von TV Paint reicht das noch nicht ran, so weit ich das beurteilen kann, aber es kann sich sehen lassen und es kostet ja auch nur einen Bruchteil.

Hier mal ein spontaner Test mit einer recht alten Figur. Der Freak hat einst zum ‚Nacktgrillen‘ eingeladen, da hatte er natürlich keine Unterhose an. Wenn ich irgendwo die Einladung wiederfinden sollte, werde ich sie der Vollständigkeit halber noch nachreichen. 😛

30 Apr 2016 no comments / READ MORE

Minipli 3

Posted by jo in Comic, Minipli

Minipli 4 kommt derzeit in den Handel, vielleicht ist es das auch schon. Diesmal habe ich es leider nicht geschafft dabei zu sein, aber was ich bisher zu sehen bekommen habe, sieht vielversprechend aus.

Tja, schade schade, dennoch ein guter Grund meinen Beitrag aus dem letztjährigen Heft (eigentlich sind es schon 1 1/2 Jahre OMG!) hier auf dem Blog zu veröffentlichen. Das Thema war Razzia. Ich hab lang gebrütet und bin dann auf diese wunderbar naheliegende Idee gekommen: RAZZIAVISION, die Brille deines Vertrauens, und habe diese noch ein wenig ausgeschmückt.

Lustigerweise habe ich erst kürzlich zufällig von einer Mockumentary gelesen, die sich wohl auch mit dem Thema befasst und just lief. Gesehen habe ich sie allerdings noch nicht. Werde das aber nachholen, und bin sehr gespannt ob-, und welche Parallelen sich auftun. Sie nennt sich ‚Operation Naked‘ und ist noch in der ZDF Mediathek zu finden. Ein Update gibts dann, wenn ich sie gesehen habe.

So jetzt aber erst mal zu meinen zwei Seiten aus Minipli 3. Anklicken, dann GROSS. Viel Spaß dabei. Da j.

Jo_Minipli_3_S1_rechteSeite_web

Jo_Minipli_3_S2_linkeSeite_web

So Update: Hab diesen Film jetzt gesehen. Hat durchaus einige ähnliche Ansätze, geht aber dann doch eher in eine soziologisch-politische Richtung und malt einen gesellschaftlichen Diskurs mit revolutionären Auswüchsen aus. Kann man sich angucken.

Update 2: Hier ein weiterer sehr cooler Clip zu dem Thema von Keiichi Matsudas. Danke an René fürs Finden.

 

 

 

03 Mrz 2016 no comments / READ MORE

Hello kack world!

Posted by jo in Uncategorized
T

ja, was soll ich sagen. Alles hin hin hin. Blog weg. Gehackt. Irgendwas in der Datenbank im Arsch, das ich aus meinen Backups nicht zur Gänze reparieren konnte, darum:

R – E – S – E – T

Schön is das nicht, aber so ist die vom Menschen geschaffene Welt da draußen nun mal überwiegend, nicht wirklich schön. Zumindest derzeit.
In dem Sinne: Danke, grounded. Ein Umstand der mir zuvor noch nicht genügend aufgefallen war *hüstel*.
Bin mir nicht ganz sicher, ob das jetzt unbedingt

nötig gewesen wäre. Aber gut. Wat solls? So isses nun mal, also weiter!
In einem weisen Glückskeks den ich nach dem Essen beim Vietnamesen der Wahl geschenkt bekam, verbarg sich kürzlich der passende Spruch:

„Die Kunst ist immer einmal mehr aufzu-stehen, als man hin fällt.“

Beste Kunst Definition.
 
Von daher ist das jetzt zur Kunst erhoben.
So weit wäre ich persönlich nie gegangen, aber bedankt Euch bei den ganzen destruktiven Shit- Hirnen, von denen es definitiv viel zu viele gibt.
… und bei dem Glückskeks. Kunst ————->

seb_kaut

 

29 Jan 2016 4 comments / READ MORE